Unser Fussabruck

Sicherlich interessieren Sie sich, genau wie wir, für die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt. Wir setzen alles daran, den Abfall zu reduzieren und wenn möglich wiederzuverwerten. Zur Reinigung von Gästezimmern, öffentlichen Bereichen und den Restaurants verwendet Le Phare Bleu nur gift-freie, umweltschonende Reinigungsmittel. Zusätzlich legen wir in userer Ferienanlage grossen Wert auf die Reduktion der Verwendung von Plastiktaschen. Unsere Gäste erhalten als Geschenk eine wieder verwendbare Einkaufstasche aus Stoff.

Da Recycling in Grenada als Konzept nicht bekannt ist, ist es die Regel, alles wegzuwerfen. Somit landet aller Abfall auf der Deponie. Wir sind federführend in der Einführung eines Konzeptes, der Schritt für Schritt neue Verhaltensweisen in der Abfallbewirtschaftung unterstützt.

Wir geben Ihnen hier ein paar Beispiele, wie wir versuchen, Nachhaltigkeit in Grenada zu fördern:

Grenada Projekt Junger Unternehmer (GYEP)

Grenada Projekt Junger Unternehmer

Grenada Projekt Junger Unternehmer

GYEP ist das erste Projekt dieser Art. Es war Jana’s Idee, da sie sich mit dem Wegwerfen von Glasflaschen nicht abfinden konnte. Mit der Gründung des ersten Glas-Recycling Unternehmens in Grenada, sah Jana die Möglicheit, neben dem Benefit für die Umwelt auch junge Grenader zu Unternehmern auszubilden. Das Team verarbeitet Abfallflaschen zu Gläsern, Vasen, Lampen etc.

Das Kompost Projekt

Kompost Projekt

Kompost Projekt

Unsere Küchen-Mitarbeiter lernen die Bedeutung der Wiederverwertung und sammeln Küchenabfälle wie Schalen von Gemüsen und Früchten für den Kompost. Le Phare Bleu’s Gartenteam ist für die Behälter und das Kompostieren zuständig. Sie sorgen dafür, dass die richtigen Bedinungen für den hausgemachten Kompost geschaffen sind. Als Belohnung für den Kompostieraufwand gab es für Le Phare Bleu eine Goldmedaille von Grenada’s Gartenbau Verein.